BerMuDa Lab, die Workshops, das Alternative Programm nicht nur für Berliner.

Vom 31.Oktober bis zum 03.November finden die Berlin Musik Days statt, der aufmerksame Berliner hat bereits seit Wochen Plakte und Flyer für sich als Warnung ausgemacht und bereitet sich nun mental darauf vor, dass in diesen Tagen überdurchschnittlich viele feierwillige Touristen die Stadt erobern werden und die Clubs bis zum letzten m² verstopfen.

Den meisten Berlinern graut es bereits jetzt vor der Zeit, denn die BerMuDa sind auch irgendwie Berlins Stadtfest 2.0, das die heißt für sie überfüllte Bars, überfüllte Boutiquen, überfüllte Clubs, überfüllte U-Bahnen in Kreuzberg, Friedrichshain, Neukölln und Prenzlauer Berg. Wer Ruhe sucht, der flüchtet zu dem Zeitpunkt lieber in den Westen Berlins. 

Beschweren sollte man sich dennoch nicht, denn dank Berlins weit entwickelter Clubkultur fließt in diesen 7 Tagen durch die vielen Feiertouristen wichtiges Geld in die Kassen der Stadtbezirke und den dort ansässigen Clubs. Die BerMuDa sind in dieser Woche aber keineswegs nur eine Ansammlung überfüllter Clubs mit prallem Line Up für seine Besucher. Fernab der Tanzfläche bietet Berlin auch noch ein anderes Programm für Interessierte. Die Workshops, BerMuDa Lab heißt in diesen Tagen die Alternative, fernab des Touristengedränges in den Clubs.
Berlin und die Clubkultur heißt das Thema, dem sich die Workshops verschrieben haben, man will praxisnahe, realistische Eindrücke vermitteln und Hintergrundwissen liefern. Also ein Blick hinter die Kulissen von Berlin in seiner Symbiose mit Techno? 
Die Themenbereiche und Gäste der Workshops versprechen jedenfalls so einiges an interessanten Informationen, z.B. den aktuellen Stand mit der GEMA-Tarifreform, wie Berlins Clubs ihre Bookings betreiben, wie und warum die Türpolitik so funktioniert und einer Menge anderer Themen zur Clubkultur. Alle Workshops finden in der Zeit vom 01.November bis zum Samstag, dem 03.November im Katerholzig statt, das Tagesticket kostet 5 €.


Mehr Informationen findet man auf der entsprechenden Veranstaltungsseite des BerMuDa Events
auf Facebook http://www.facebook.com/events/411262342274124/
oder direkt auf der Homepage http://bermuda-berlin.de/


Programm:
    
1. NOV. - DONNERSTAG

SZENEWIRTSCHAFT - Die Ökonomie des “Underground”
Eingangsvortrag/Begrüßung
Jan Kühn (Berlin Mitte Institut)
Galerie, 14.00 Uhr

RA-EXCHANGE (english)
Conversation by Resident Advisor
mit Christoph Klenzendorf (Kater)
Heinz, 14.30 – 16.30 Uhr

BOOKING UND PROMOTION-Ein Erfahrungsaustausch!
Booking United führt durch die Diskussion
Clubs: Watergate, Tresor, Katerholzig, Sisyphos, Junkel Funkel, Wilde Renate
Heinz, 19.00 – 22.00 Uhr

RECHTSBERATUNG - für Veranstalter und Clubbetreiber
Kostenlose Beratung durch einen Anwalt der Clubcommission
Oberstübchen 16.00 - 19.00


2. NOV. - FREITAG

DAS GEMA-THEMA (Rummel, 14:00 - 19:30 Uhr)
Moderation: Jens Balzer (Berliner Zeitung)

Vortrag: Geschichte zur Gema
Entwicklung & Ablauf der Debatte seit Ankündigung der Tarifreform und kurzer Vortrag zur Geschichte zur Gema .
woher kommt sie, wie ist die Gema enstanden, wie kam es zur Monopolsituation.
Dozent: RA Stepan Büttner / BDT Vorstand Berlin
Rummel, 14:00 - 15:00

Panel / Diskussion: GEMA-Tarifreform und Clubsterben
Wie gehen Clubbetreiber und Veranstalter ab April 2013 mit der Reform um?
Gäste: Stephan Büttner (BDT Vorstand), Olaf Möler (Livekomm, Club Comission Berlin), Klaus Unkelbach (Robert Johnson, MTW, Monza FFM) und Pamela Schobeß (Gretchen)
Rummel, 15:00 - 17:00

Vortrag: C3S stellt sich vor
Gast: Holger Schwetter
Rummel, 17:00 - 17:30

Panel / Diskussion: Alternativen zur GEMA
Sind unser Urheberrecht und Verwertungsgesellschaften noch zeitgemäße Konzepte?
Gäste: Bruno Kramm (Piraten Partei), Hannes Teichmann (Gebr. Teichmann), Guido Möbius (Karaoke Kalk, Berliner Zeitung), more tba
Rummel, 17:30 - 19:00


LABELS UND VERTRIEB- Musikvertrieb auf neuen Wegen
Was ist der richtige Weg für Dein Label Moderator: Fritz Windisch (URSL) / Gäste: Peter Armster (wordandsound), Ralph Böge (Paradise), more tba
Galerie, 15.00 – 17.00 Uhr


TÜRSELEKTION - "Du kommst hier nicht rein"

Türpolitik auf dem Prüfstand
Türen: Katerholzig, Ritterbutzke, Wilde Renate, more tba
Heinz, 21.00 – 23.00 Uhr



3. NOV. - SAMSTAG

BERLINERS JUST DON'T UNDERSTAND (english)
Ausländern Explain the Berlin Music Scene, Sponsored by EXBERLINER Magazine
Moderated by D. Strauss (EXBERLINER) / Guests: Philip Sherburne (USA), Wyndham Wallace (UK), Théo Lessour (France)
Heinz, 14.00 - 16.00

LIEGENSCHAFTSPOLITIK - Berlin am Wendepunkt?

Am Beispiel der Holzmarkt eG
Gäste: Juval Dietziger (Katerholzig), Christian schöningh (Holzmarkt eG.), Ortwin Rau (Yaam) more tba
Rummel, 15.00 – 17.00

KULTURFÖRDERUNG - Clubs zwischen Kommerz und Kulturförderung

Bezahlte Freiheit oder Wege in die Abhängigkeit?
Moderation: Tobias Rapp / Gäste: Christopher Lauer (Piraten), Diether Haselbach (Author: Kulturinfarkt), Marc Weiser von (Rechenzentrum), more tba
Rummel, 17.00 – 19:00


 


Categories: , ,
Share