Acid, Electro und Synthie-Pop in einem, Mixtape: Acid Washed - XMAS12RMXDJMIX

Acid Washed ist nicht nur die extremste Jeanswaschung der Welt, hinter dem Namen Acid Washed verbirgt sich auch ein Produzenten-Duo der besonderen Art. In Paris der späten 90er Jahre gegründet, steckt hier auch tatsächlich Acid drin -  aber die Franzosen wären nicht bekannt für ihre Electro-Szene, wenn hier nicht auch noch mehr kommen würde, denn musikalisch bietet das Duo keinen reinen Acid, sie haben statt dessen ihre Vorbilder im Synthie-Pop der 80er Jahre und sind irgendwo zwischen Electro, Synthie Pop und Acid anzusiedeln. Wer noch nie etwas für Synthie-Pop übrig hatte, dem sei an dieser Stelle von dem Set abgeraten, wer allerdings schon immer eine kleine Schwäche für den Pop der 80er Jahre hatte, der wird seine wahre Freude an dem Set finden. Kitschig, poppig, elektronisch mit der perfekten Menge Acid, da kommt beim Hören einfach nur gute Laune auf.

Acid Washed: Facebook
Tracklist:
01. Shanghai - Wet Summer (Acid Washed Remix)
02. Scratch Massive featuring Jimmy Somerville - Take Me There (Acid Washed Remix)
03. Casey Spooner featuring Jake Shears - Spanish Teenager (Acid Washed Remix)
04. Wolfmother - White Feather (Acid Washed Remix)
05. TVTV - Empty Streets (Acid Washed Remix)
06. Turbo Weekend - Something or Nothing (Acid Washed Remix)
07. K.e.l.i.s - Acapella (Acid Washed Remix)
08. Eliza Doolittle - Skinny Genes (Acid Washed Remix)
09. Yuksek - Always On The Run (Acid Washed Remix)
10. Kasper Winding - Chinatown To Chinatown (Acid Washed Remix)
11. Koudlam - I See You All (Acid Washed Remix)
12. Sebastien Tellier - L' Amour Et La Violence (Acid Washed Remix)