Release Empfehlung: Brothers' Vibe - Feelin' House (The Remixes)


Feelin' House ist einer der wohl stärksten Tracks von den Brothers' Víbe, die man in den vergangenen Jahren im Ohr behalten hat. Am 15. Oktober erscheinen nun weitere Remixe auf Cerecs. Darauf enthalten sind drei Todd G Remixe, sowie ein Blaqwell Berli-Rican Re-edit und die Interpretation von Jason Brooks.
Doch die Feelin' House Remixe sind keineswegs wieder nur eine weitere Aufwärmung eines längst schon bekannten Themas, wie man wahrscheinlich vermuten würde. Ganz im Gegenteil, diese Release ist um längen besser als das Gro von Remix Releasen von Feelin' House, die es gegeben hat. Am meisten beeindrucken bei dieser Veröffentlichung die Todd G Remixe. Baut er in seiner erste Version des Remixs einen wunderschön dahinschwebenden, fast schon hypnotischen Tech House Track, wem das Vocal nicht gefällt, der hat zusätzlich die Möglichkeit die Instrumentalversion zu nutzen. Der Blaqwell Berli-Rican Re-edit ist ein starkes Tool auf der Tanzfläche, während sich Jason Brooks Futero Remix gerade nach hinten raus in eine starke, treibende Chicago Tech House Nummer steigert. Den Schluss des Release krönt Todd G´s Feel the Vibe Remix mit dem hypnotischen Vibe vom ersten Remix und geht mit diesem noch mehr in die Tiefe.
Fazit:
4/5

Brothers' Vibe - Feelin' House (The Remixes)
CERECS
Release: Oct 18th


Brothers' Vibe - Feelin' House (Todd G Cerecs Remix)  
Brothers' Vibe - Feelin' House (Blaqwell Berli-Rican Re-edit)
Brothers' Vibe - Feelin' House (Jason Brooks Futuro Remix)
Brothers' Vibe - Feelin' House (Todd G Cerecs Instrumental Remix)
Brothers' Vibe - Feelin' House (Todd G Feel the Vibe Remix)