Mixtape: Auffälligkeiten aus der Soundcloudgruppe, Coşkun Akmeriç - Simple Affair Mix Serie

Hin und wieder stößt man beim aufräumen unser Soundcloud Gruppe für Mixe auf so manche musikalische Perle, wie in dem vorliegenden Fall von Coşkun Akmeriç und seiner Mix Serie Simple Affair. Der aus Istanbul stammende Herr ist das, was man als aufstrebenden Vollblutmusiker bezeichnen kann, denn neben seiner Mix Serie ist er auch fleißig am produzieren und veröffentlichte bereits Releases auf den Labels Varied, Reduced, Low Brow Music, mainakustik, Houseworx und Look Ahead Records. Seine Mix Serie zeichnet sich vor allem durch sehr viel stiltreue und erfrischende Trackauswahl aus, die nicht wie die aktuellen Resident Advisor Charts klingen, sondern eigenständig klingen und den Künstler hintern dem Mix raushören lassen. Sein Sound zeichnet sich vor allem durch tiefe, sphärische Sounds mit verspielten Percussions aus und macht seine Mix Serie zur wohltuenden Freude für die Ohren. Wer mehr möchte, der sollte Montags von 23:00 - 00:00 auf Radyo Babylon schalten, dann läuft nämlich die jeweils neueste Folge seine Mix Serie als Radio Show.

Genre: Tech House, House

Coşkun Akmeriç:
Facebook
Soundcloud

Tracklist:
1 Adrian Bergmann - Black Warehouse [Zeitlos Music]
2 Daniel Jef - Resonant (Dean Barred Remix) [Yoruba Grooves]
3 Martin Dacar - Messy [Deep Tech Records]
4 Shaf Huse - The Causeway (Alex Ground Remix) [Yoruba Grooves]
5 Yanee, Sebastian Olano - A2 [Hermine Records]
6 Warren Fellow - Always Be [Lucidflow]
7 Dubphone - Visionaire [Vandalism Musique]
8 Reelow - Welcome (Bollen & Fichtner Remix) [Inmotion Music]
9 Shaf Huse - Est. In 1989 [Yoruba Grooves]
10 Martin Dacar - Women [Sonett]
11 Youcef Elaid - Open Air (David Labeij Remix) [Inmotion Music]
12 Multiple Mono - Little Helper 111-7 [Little Helpers]
13 Borodin - Dingo In Sox [Tip Tap Records]