Video-Set Empfehlung: Mano Le Tough Boiler Room May 7th 2014

Über den Wahlberliner Mano Le Tough haben wir bereits schon in der Vergangenheit berichtet. Schließlich beeindruckt er in aller Regelmäßigkeit mit seinen Veröffentlichungen, die eigentlich immer das Prädikat einzigartig verdient haben. Seine Mixtapes und Live-Aufnahmen stehen dem in nichts nach, schließlich versprüht er von der ersten Sekunde an eine ganz besondere Stimmung, die man als hypnotisch melancholisch bezeichnen kann, aber mit einer ordentlichen Portion cluborientierter Deepness angereichert ist. Ich kenne kaum einen Künstler, dem die Verbindung dieser zwei verschiedenen Kategorien so gut gelingt wie ihm. Nicht ohne Grund landete er auch im letzten Resident Advisor Ranking in den Top 20.
Er ist somit auf dem besten Wege in der absoluten Weltspitze anzukommen. Für mich keine große Überraschung, schließlich macht er fast alles richtig. Gute Trackauswahl, eine besondere Stimmung und tolle Spannungsbögen gehen bei ihm tatsächlich immer Hand in Hand. Davon konnten wir uns als DSL-Crew auf dem letztjährigen Nation of Gondwana Festival selbst überzeugen. Daher möchte ich euch auch die neuste Aufnahme aus dem Boiler Room ans Herz legen.

Stil: Deephouse; Techhouse

Link: Mano Le Tough


Tracklist: N.A.