Mixtape-Empfehlung: Foxcast 7: Baikal (December 2014)


Manch einer könnte meinen, dass das Jahr 2014 schon längst vorüber ist. Musikalisch definitiv nicht. Aufmerksamen Lesern unseres Blogs dürfte aufgefallen sein, dass wir den Berliner Künstler Baikal schon einmal hier bei uns zu Gast hatten.

Für viele noch ein Unbekannter, scheint er dieses Jahr dennoch seinen Durchbruch geschafft zu haben. An der Seite von Mano Le Tough und The Drifter sorgte er vielerorts für Verzückung. Seine Produktionen sprechen zudem jetzt schon für sich. Sie wirken durchaus reif, sind hypnothisch, melodisch und doch drückend zugleich. Somit passen sie perfekt in den Katalog seines Hauslabels Maeve.
Seine Sets stehen dem im nichts nach. Seine eher raren Podcasts schon gar nicht. Daher freut es mich umso mehr, dass er uns wieder einmal an seiner Musik teilhaben lässt.
In der Dezember Ausgabe des Cityfox Podcasts bringt er all seine signifikanten Facetten zum Vorschein und nimmt uns auf eine ganz deepe einstündige Reise in seine Welt mit, von der ich mich nur selten lösen kann. Geschickt wechselt er Stimmungen, streut dezent Vocals ein, lässt hypnothische Melodien erklingen die den Anschein vermitteln, dass es softer zugehen könnte, um dann doch wieder wieder alles an einer Bass- und Acidwand zerschellen zu lassen. Dieses Wechselspiel macht ungemein Spaß und vor allem Lust auf mehr. Lust auf das Jahr 2015.

Stil: Deephouse / Techno

Links: Baikal [SC]



Tracklist: N.A.