Mixtape-Empfehlung: Matthew Herbert Boiler Room London DJ Set [mit Video + Tracklist]


Matthew Herbert ist einer dieser Künstler, dessen Stil mit absoluter Sicherheit nicht einfach kategorisiert werden kann. Aus einem wilden Wir-war von Stilen lassen sich bei ihm aber immer wieder Klassik, Soul, Jazz, House und Techno heraus kristallisieren. Was auf dem ersten Blick überhaupt nicht passt und gar unmögtlich in der Umsetzung erscheint, schafft er jedoch mit aller Leichtigkeit. Wie, das bleibt sein Geheimnis. Doch für den Hörer eröffnet sich so immer wieder eine neue Welt, die trotz all das Zweifels, schlussendlich doch begeistert.

Stil: Electro, House, Alternative

Link:Web









Tracklist:

01.Messiaen Night Pieces 3 - Peter Hill
02.I Enjoy Watching You - Theo Parrish
03.Not Getting Enough (Herbert Remix) - Yoko Ono
04.Frits Wentick - Glints
05.Path of Most Resistance - Pepe Bradock
06.4 (Pilooski Remix) - Trances
07.Pretty Daddy - Herbert
08.Level 2 - Housemeister
09.Princess (Todd Osborn Edit) - Justin Martin & Ardalan
10.Daktari (Robag Wruhme's Handkäs Mit Musikk Remix) - Alter Ego
11.Crook - Cassius Select
12.Get Strong - Herbert
13.Wurk It - Alden Tyrell
14.Take A Lickin - Paul Johnson
15.Metadata - Strip Steve
16.Jungle Bass - 4 Dolo
17.Sing It Back (Herbert's Tasteful Dub) - Moloko
18.Middle - Herbert